Karfiol-Linsen Curry (vegan)


Wir begeben uns mit diesem Curry auf Tomatenbasis und mit über 10 verschiedenen Gewürzen, auf eine Reise in die Indische Küche. Unser Mix aus Linsen, Bohnen, Kichererbsen und natürlichem Erbsenprotein füllt eure Proteinspeicher und wird von gedämpften Reis begleitet. Das Gericht ist mit Korianderblättern garniert - wir wissen, ein heikles Thema für viele!

O: Sulfite (Rotweinessig)
L: Sellerie (Gemüsebrühe)

Kalorien 575 | Carbs 85,45 g | Protein 31,21 g | Fett 8,54 g

550 g

Zutatenliste

Gelbe Linsen, weiße Bohnen, Karfiol, Wasser, Salz, klare Suppe Pulver, Erbsenprotein, Reis, Sonnenblumenöl, gelber Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili, Koriander, Erbsenproteinpulver, Shitaki, Tomaten Polpa Fine, Vollrohrzucker, Paprika Pulver, geröstete Paprika, Garam Masala, Kurkuma, Zwiebelpulver, Tomatenmark, Cumin, Koriandersamen

Nährwerte
durchschnittliche Nährwerte 100g Portion (550g)
Energiegehalt (kj/kcal) 440/105 2421/575
Fett (g) 1,55 8,54
davon gesättigte Fettsäuren (g) 0,21 1,17
Kohlenhydrate (g) 15,53 85,45
davon Zucker (g) 2,61 14,36
Ballaststoffe (g) 2,89 15,92
Eiweiß (g) 5,67 31,21
Salz (g) 0,64 3,52
Zubereitung

Aufwärmen in der Mikrowelle:
Sleeve entfernen.
Verpackungsfolie mehrmals einstechen.
Bei 540 W (Med-High) 5 Minuten
Bei 700W (High) 4 Minuten
Verpackungsfolie vollständig abziehen.

Bei bedarf Minutenanzahl erhöhen.

Aufwärmen im Ofen:
Sleeve entfernen.
Verpackungsfolie mehrmals einstechen.
Umluft, 100°C, 15 Minuten bei vorgeheiztem Ofen
Verpackungsfolie vollständig abziehen.

Bei bedarf Minutenanzahl erhöhen.

Customer Reviews

Based on 5 reviews
80%
(4)
20%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
J
Jakob B.
Solide

War wirklich lecker. Hab jedoch das Korianderblatt vorsichtig entfernen müssen. Hat Gott sei Dank den Geschmack nicht verfälscht.

S
Sabine Z.
Wie vom Restaurant

Ich muss sagen es schmeckt fast so wie beim Restaurant bei mir um die Ecke. wirklich gelungen.

M
Mariane W
Wirklich lecker

Sehr lecker. Gute Verteilung von Curry und Reis

K
K.S.
Gelungen

Finde ja bei Curry kann man wenig falsch machen. Ihr habt es sehr gut hinbekommen.

T
Thomas Kalmond
Sehr gelungen

Geschmacklich top! Besser als die herkömmlichen "fertig" Curries.